Steinbach

Der schöne Reblandort Steinbach liegt in der Vorbergzone des Schwarzwalds und blickt auf eine lange Geschichte zurück.
Erste Zeugnisse aus der Zeit um ca. 3000/2000 v. Chr. wurden in einer Lehmgrube der „alten Ziegelei Steinbach“ gefunden. Im 8. Jh.n.Chr. soll Steinbach gegründet und die erste Kirche St.Jakobus erbaut worden sein.1258 wurden Steinbach die Stadtrechte verliehen.

Steinbach bei Baden-Baden

Viele Zeugnisse der wechselvollen Geschichte kann man heute im Heimatmuseum bewundern. Beim Spaziergang durch´s Städtl trifft man auf Teile der mittelalterlichen Stadtmauer und auf die katholische Kirche St.Jakobus, in der Kunstwerke aus dem 15. bis 20.Jahrhundert zu bewundern sind. In der Nähe des Friedhofs steht das Standbild des berühmtesten Sohnes der Stadt, Erwin von Steinbach, der als Baumeister an der Errichtung des Straßburger Münsters mitgewirkt hat.

1972 wurde Steinbach zu Baden-Baden eingemeindet und seit 2004 mit Neuweier und Varnhalt zur „Ortschaft Rebland“ zusammengeschlossen.

Gemütliche Gasthäuser laden zum Verweilen ein und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten bieten alles für den täglichen Bedarf. Die renommierte südbadische Sportschule hat hier ihren Sitz, direkt bei dem herrlich gelegenen Freibad.

Die nächsten "Mittelalterlichen Winzertage", ein fröhliches Fest in mittelalterlichen Straßen, Gassen und Winkeln finden vom 5.-7.Juni 2015 statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.winzertage-steinbach.de.

Bilder Steinbach und Umgebung

Winzertage in Steinbach bei Baden-Baden